Vorschulklassen

In der Katharinenschule gibt es zwei Vorschulklassen. Die beiden Sozialpädagoginnen, die die jeweiligen Klassen als Vorschullehrerin anleiten, arbeiten eng und klassenübergreifend zusammen.

Projekte und Themenwerkstätten bieten die Möglichkeit ganzheitlich auf verschiedene Arten zu lernen.

Das Spiel hat dabei einen besonderen Stellenwert! Spielen ist wichtig, damit die Kinder neue Freunde finden können, ihr eigenes Können einschätzen lernen, Konflikte klären und verarbeiten können und die Bedeutung und das Einhalten von Regeln lernen.

Mit unserer Arbeit führen wir die Kinder behutsam an das Schulleben heran.

Dies geschieht durch:

  • einen klar strukturierten Tages- und Wochenablauf mit festen Lern- und Spielzeiten
  • das Nutzen der schulischen Fachräume, wie z.B. die Turnhalle und die Bücherei
  • Teilnahme und Mitgestaltung der schulischen Feste und Veranstaltungen, wie das Feriensingen, der Vorlesemorgen, der Mathe – Kunst- Tag, das Sportfest und vieles mehr
  • gemeinsame Pausen, in denen die Vorschulkinder Kontakte zu allen Klassenstufen haben und dadurch altersübergreifende Freundschaften knüpfen können

Die Vorschule soll Lust auf das zukünftige Schulleben machen.

Die Kinder werden in ihrer Freude am Lernen unterstützt und herausgefordert, neue Fähigkeiten in vielen Bereichen zu entdecken! Dazu gehören:

  • Mathematisches Grundwissen
  • Sprache
  • Natur
  • Experimente
  • Kunst
  • Sport
  • Gesundheit
  • Musik
  • Soziales Lernen